Luftfahrtlexikon.com

Merckle SM-67 V3

Der erste deutsche Hubschrauber mit Turbinenantrieb

Der erste deutsche Hubschrauber mit Turbinenantrieb hat vor 50 Jahren am 07.07.1959 auf dem Fluggelände vor dem Werksgelände der Firma Merckle Flugzeugwerke GmbH in Oedheim / Baden-Württemberg abgehoben. Die Erprobung ergab Schwingungsprobleme, deshalb entschied sich die Bundeswehr im Wettbewerb um einen 5-sitzigen Verbindungshubschrauber für die ausgereifte SE-3130 Alouette II. Nur 3 SM-67 Prototypen wurden hergestellt. Der Erstflug war 1959. Dieser Versuchstyp diente dann bei MBB als Prüfstand für Komponenten der MBB BO 105.

Technische Daten:

 

  • Typ – SM-67

  • Hersteller – Merckle Flugzeugwerke

  • Land/Baujahr – Deutschland / 1959

  • Leergewicht – 1036 kg

  • Abfluggewicht – 1700 kg

  • Länge – 12,75 m

 

 

  • Rotordurchmesser – 10,50 m

  • Triebwerk – Turbomeca Turbine, Artouste-II-B

  • Leistung – 265 kW ( 406 PS)

  • Geschwindigkeit – 220 km/h

  • Reichweite – 300 km

  • Plätze – 1+4

Impressum
Datenschutz
Copyright © Luftfahrtlexikon.com

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung