Luftfahrtlexikon.com

Bristol 171 Sycamore MK 52

Englischer Hubschrauber mit 5 Sitzen von 1952

Die Bristol 171 Sycamore ist ein englischer Hubschrauber mit 5 Sitzen. Die Maschine ist komplett aus Metall gefertigt, besitzt ein nicht einziehbares 3-Bein-Fahrwerk und verfügt über einen konventionellen Hauptrotor und Heckrotor. Beide Rotoren besitzen je 3 Blatt. Der erste Prototyp der Bristol 171 Sycamore startete schon am 27. Juni 1947, jedoch noch mit einem anderen Antrieb. Die Bristol 171 war der erste Hubschrauber, der komplett in Großbritannien entwickelt und gefertigt wurde. Im Februar 1952 wurde die Sycamore von der Royal Air Force eingeführt. Die Bundeswehr erhielt später 50 Maschinen des Typs Sycamore Mk. 52.

HerstellerBristol Aircraft Ltd.
Antrieb1 x Alvis Leonides MK 17302
ArtSternmotor, 4-Takt
Zylinder9, luftgekühlt
Leistung550 PS
max. Geschwindigkeit205 km/h
Reisegeschwindigkeit160 km/h
Dienstgipfelhöheca. 4.800 m
Länge über Rumpf14,10 m
Höhe4,49 m
Breite3,40 m
Rotor-Durchmesser14,80 m
Hauptrotor3-Blatt, manuell klappbar
Heckrotor3-Blatt
Leermasse1.850 kg
Abflugmasse2.500 m
Zuladung560 kg bis 200 km Reichweite
..

Impressum
Datenschutz
Copyright © Luftfahrtlexikon.com

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung