Luftfahrtlexikon.com

Bell 47-G2 Sioux

einfache Konstruktion aus der Frühzeit der Helicopter

Beim diesem Hubschrauber, der Bell 47-G2 Sioux”, handelt es sich um eine einfache aber kostengünstige Konstruktion aus der Frühzeit der Helicopter. Es ist ein Klassiker unter den Hubschraubern, der von 1948 bis 1973 in Produktion war. Über 6.000 Stück wurden gebaut und waren in vielen Ländern im Einsatz. Selbst die Instrumente im fotoristischen Glascockpit sind auf ein Minimum reduziert, um Gewicht einzusparen. Die Bell 47-G2 Sioux hatte ein unkompliziertes Rotorsystem mit Stabilisator, welches ein sicheres Flugverhalten ermöglichte.

Technische Daten:  Bell 47 G-3B (betr. nicht Abbildung)

Rotorkreisdurchmesser11,35 m
Rumpflänge9,62 m
Länge üüber alles13,17 m
Höhe2,83 m
Rüstmasse814 kg
Startmasse1.340 kg
Besatzung1-Mar
Höchstgeschwindigkeit170 km/h
Dienstgipfelhöheca. 5.250 m
Schwebeflughöhe außerhalb des Bodeneffektsca. 3.230 m
Reichweite500 km
Triebwerk1 x Lycoming TVO-435
Leistung270 PS
..

Impressum
Datenschutz
Copyright © Luftfahrtlexikon.com

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung