Luftfahrtlexikon.com

Republic RC-3 Seabee

amphibisches Flugzeug mit Schubpropeller von 1945

Die Republic Seabee ist ein amphibisches Ganzmetall-Kleinflugzeug, das vom Luftfahrtpionier Percival Spencer entworfen und von der Republic Aviation Company ab 1945 hergestellt wurde.

 

Die Seabee wurde in den USA und im Kanada sehr populär, da sie ideal den Anforderungen für den Betrieb in Ländern mit langen Küstenlinien, vielen Inseln und Seen entsprach. Viele lebensrettende Missionen wurden von Seabee-Piloten geflogen, die Schwerverletzte von entlegenen Inseln und aus tiefer Wildnis retteten, sowie mit unmöglichen Starts und Landungen auf kleinen Seen Versorgungsmaterialien an Jäger und Trapper lieferten. Einige Seabees sind noch heute kommerziell als Buschflugzeuge und Lufttaxis im Einsatz. In der Geschichte der Luftfahrt haben nur wenige Flugzeuge längere oder erfolgreichere Karrieren vorzuweisen als die Seabee.

 

Heute werden modernisierte und restaurierte Varianten der Seabee meist mit moderneren Motoren und Bauteilen aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff ausgestattet. Auch die Instrumentierung ist oft auf dem neuesten Stand der Technik.

HerstellerRepublic Aviation Company
Besatzung1 Pilot, 3 Passagiere
Länge8,5 m
Höhe3,1 m
Spannweite11,5 m
Tragfläche18,2 m²
Leergewicht990 kg
max. Startgewicht1.430 kg
Höchstgeschwindigkeit240 km/h
Reisegeschwindigkeit166 km/h
Stallgeschwindigkeit mit Klappen93 km/h
Reichweite850 km
Dienstgipfelhöhe4.000 m
Steigrateca. 700 ft/min
Startstrecke bei Maximalbeladung245 m auf Land
.305 m zu Wasser
Antrieb1 x Franklin 6A8-215-B8F
Leistung215 PS bei 2500/min
ArtBoxermotor, luftgekühlt
Zylinder6

Impressum
Datenschutz
Copyright © Luftfahrtlexikon.com

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung