Luftfahrtlexikon.com

North American NA-64 (BT-14)

Trainingsflugzeug der USA mit Ganzmetallrumpf von 1940 nach einem Crash

Die North American NA-58, Army Air Corps-Bezeichnung BT-14, war ein Basistrainer, der von North American aus seinem früheren BT-9 entwickelt wurde. Abgesehen von den stoffbespannten beweglichen Flächen am Heck und an den Flügeln war die BT-14 ein Ganzmetallflugzeug. Das Army Air Corps kaufte 251 BT-14.

 

Die BT-14 und NA-58 Yale unterscheiden sich vom Grundmodell BT-9 durch einen längeren Rumpf aus Metall und einigen aerodynamischen Verbesserungen. BT-9 und NA-58 Yale wurden von einem Wright R-975 Motor angetrieben. Die BT-14 hatte einen Wright R-985 Motor von Pratt & Whitney.

 

Diese abgebildete North American NA-64 ist der BT-14 sehr ähnlich und gehört zu einer Gruppe von Flugzeugen, die ursprünglich für die Franzosen gebaut wurden. Als Deutschland 1940 Frankreich besiegte wurden nicht ausgelieferte NA-64 an die Royal Canadian Air Force umgeleitet, wo sie als Flug- und Funkertrainer in Yale dienten.

 

Im Zweiten Weltkriegs flog die deutsche Luftwaffe eine Anzahl von diesen Flugzeugen, die in Frankreich erbeutet wurden. Die weitere Entwicklung der BT-14 führte später zur North American AT-6 Texan.

 

1974 wurde das ausgestellte Flugzeug umfassend restauriert, danach flog es in Flugshows und führte Luftaufnahmen durch. Im Jahr 1978 schenkte der Präsident der Challenge Publications Inc. (Air Classics, Air Combat, Air Progress), Edwin Schnepf, dem National Museum der United States Air Force das Flugzeug.

 

Ein Missgeschick beim Flugtraining:

 

Dieses Exponat zeigt, was einem Flugschüler passieren kann, wenn er beim Landen mit dem Wind von hinten rollt und zu stark bremst. Der Wind würde das Heck anheben und die Nase würde den Boden berühren. Ein solcher Unfall führte zumindest zu einem strengen Vortrag des Lehrers und möglicherweise zur Entlassung des Schülers aus der Schule bzw. dem Flugdienst. Während des Krieges haben im Durchschnitt 40 Prozent der Kadettenpiloten die Flugschule nicht abgeschlossen.

Besatzung2
TriebwerkWright R-985-25
Leistung450 PS
ArtSternmotor
max. Reisegeschwindigkeit235 km/h
Geschwindigkeit270 km/h
Dienstgipfelhöhe6.000 m
Reichweiteca. 1.400 km
Leergewicht1.395 kg
max. Startmasse2.030 kg
Spannweite12,8 m
Tragflügelfläche23,6 m²
Länge8,53 m
Höhe5,94 m
VariantenBT-9, BT-14, NA-64, NJ-1, NA-19, NA-57
..

Impressum
Datenschutz
Copyright © Luftfahrtlexikon.com

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung