Luftfahrtlexikon.com

Messerschmitt Bf-109 Replikat

Ultraleichtflugzeug als Fun-Flugzeug zum Selbstbausatz

Das Replikat der Messerschmitt Bf-109 ist ein Ultraleichtflugzeug, das nicht nur ein Synonym für Individualität darstellt, sondern auch einen hohen Wiedererkennungswert hat. Exzellente Performance und leichte Bedien- und Handhabbarkeit zeichnen das Spaß-Flugzeug aus. Es wird in den Versionen Ultraleicht und Experimental angeboten.

Die Messerschmitt Me 109 ist eine Familie deutscher Warbird-Ultraleichtflugzeuge, die von Tassilo Bek entworfen und ursprünglich von Peak Aerospace aus Pasewalk hergestellt wurden. Das Unternehmen firmierte seitdem in Classic Planes GmbH um. Das 1991 erstmals geflogene Flugzeug ist eine Nachbildung der Messerschmitt Bf 109 aus dem Zweiten Weltkrieg im Maßstab 1:2 und wird als Bausatz für den Amateurbau oder als komplett flugfertiges Flugzeug geliefert.

Das Flugzeug wurde gemäß den Bestimmungen der Fédération Aéronautique Internationale für Ultraleichtflugzeuge entwickelt. Es handelt sich um einen freitragenden Tiefdecker mit einsitzigem geschlossenen Cockpit. Das konventionelle Fahrwerk ist einziehbar.

Tragfläche: Einteiliger GFK-Kastenholm mit Kohlefasergurten, an dem je Seite 11 GFK-Profilrippen sowie im Nasenbereich weitere Stützrippen befestigt sind. 2/3 der Fläche sind beplankt mit Flugzeugsperrholz, der hintere äußere Flächenbereich ist bespannt.

Lieferzustand: Roh beplankter und verklebter Flügelkasten mit eingebauten Scharnieren, Umlenkhebeln, Steuerknüppel und Steuerstangen. Fahrwerksverriegelung montiert. Ohne Bespannung und ohne Montage der Steuerverbindungen.

Rumpf: Zweiteilige GFK-Rumpfröhre mit Spanten und Rippen in Sandwichbauweise. Höhenruderanlenkung über durchgehende Schubstange, Seitenruder über Seilzug.

Lieferzustand: Roh aus der Form genommene verklebte Rumpfschale mit eingeklebten Spanten, Brandschott und eingebautem Hauptfahrwerk mit Bremszügen, Tankhalterung mit angeschlossener Fahrwerksmechanik, getrennter Trommelbremse je Seite, Bereifung 4.00×4 und Einziehmechanik. Höhenruderschubstange eingebaut. Seitenruderzüge eingebaut, Cowling nicht abgetrennt. Kleinteile für Tankhalterung. Außen komplett mit Grundierung grau versehen.

Technische Daten: Ultraleicht
Spannweite8,10 m
Länge6,70 m
Flügelflächeca. 10 m²
Reichweiteca. 500 km
Geschwindigkeit230 km/h max.
Abrißgeschwindigkeit59 km/h
Leergewichtca. 190 kg
max. Abflugmasse323 kg

Technische Daten: Experimental
Spannweite6,70 m
Länge6,70 m
Flügelfläche.
Reichweiteca. 450 km
Geschwindigkeit320 km/h max.
Abrißgeschwindigkeit65 km/h
Leergewichtca. 270 kg
max. Abflugmasse323 kg

Impressum
Datenschutz
Copyright © Luftfahrtlexikon.com

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung