Luftfahrtlexikon.com

Lockheed AC-130A Spectre (Gunship)

schwer bewaffnete Version der C-130 Hercules zur Luftnahunterstützung

Die Lockheed AC-130 Spectre ist ein sogenanntes „Gunship“, eine schwer bewaffnete Version des Transportflugzeugs C-130 Hercules zur Luftnahunterstützung durch seitwärts wirkende Rohrwaffen. Die USA benötigten im Vietnamkrieg ein Flugzeug, das kreisend über dem Schlachtfeld Ziele mit Rohrwaffen bekämpft. Die Taktik bestand darin, das Zielgebiet zu umkreisen und zur Kreismitte hin mit einem wirkungsvollen Dauerfeuer zu belegen. Der Gegner musste folglich ständig die Deckung wechseln. Die AC-130A war mit 4 mehrläufigen M61-Vulcan-Maschinenkanonen und 4 mehrläufigen Minigun-Maschinengewehren ausgestattet. Das Flugzeug konnte innerhalb seines Wirkungskreises eine beachtliche Feuerkraft entwickeln. Das Flugzeug wurde von der United States Air Force verwendet und dort wegen ihrer starken Rohrbewaffnung auch als „Gunship“ (= Kanonenboot) bezeichnet.

 

Dazu wurden Sensoren genutzt, wie Nachtsichtgerät, Schwachlichtvideokamera und Laser-Entfernungsmesser in der vorderen Backbordtür und ein Leuchtfeuerverfolgungsradar APQ-133 in der hinteren Backbordtür.

 

Die Crew dieses AC-130 Spectre Gunship gab dem Flugzeug den Beinamen “Azrael”. Azrael ist im Koran der Engel des Todes, der die Seele vom Körper trennt, – so der Mythos.

 

Eingesetzt wurden die AC-130 Spectre auch während der letzten Stunden der Operation Desert Storm im Irak. Am 26. Februar 1991 vertrieben Bodentruppen der Koalition die irakische Armee aus Kuwait. Die „Azrael“ wurde zur Autobahn Al Jahra zwischen Kuwait-Stadt und Basra im Irak geschickt, um die Konvois von Panzern, Lastwagen, Bussen und Autos abzufangen, die vor der Schlacht flohen. Angesichts zahlreicher feindlicher Batterien von Boden-Luft-Raketen und Radar-Flugabwehrartillerie griff die Besatzung den Feind an und fügte den Konvois erheblichen Schaden zu. Es gab viele Tote. Die Gegner ließen einen Großteil der feindlichen Ausrüstung zerstört oder unbrauchbar zurück und trugen zur Niederlage der irakischen Streitkräfte bei. Am 28. Februar 1991 stimmte der Irak einem Waffenstillstand zu.

 

Das Flugzeug auf dem Display gehörte der “919th Special Operations Wing” an und wurde im Oktober 1995 ausgemustert und dem Museum übergeben.

Impressum
Datenschutz
Copyright © Luftfahrtlexikon.com

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung