Luftfahrtlexikon.com

Farman Sport

leichtes französisches Sportflugzeug von 1919

Ab 1919 produzierte die französische Flugzeugfirma H. & M. Farman Aeroplane Company die “Farman Sport” als zweisitziges Sportflugzeug. 1922 gründeten CT Ludington und Wallace Kellett aus Philadelphia, Pennsylvania, die Ludington Exhibition Company, um ab 1923 Farman-Flugzeuge in die USA zu importieren.

Bei der Farman Sport handelt es sich um einen einmotorigen Doppeldecker, der aus Holz gefertigt und mit Stoff bespannt wurde. Dies ist die letzte verbleibende Farman Sport der Welt.

Technische Daten:

 

  • Hersteller: Maurice Farman, Henri Farman

  • Herkunftsland: Frankreich

  • Spannweite: 7 m

  • Länge: 6 m

 

  • Höhe: 2,3 m

  • Leergewicht: 294 kg

  • Gewicht, brutto: 462 kg

  • Geschwindugkeit: 140 km/h

  • Motor: Anzani mit 50 PS

Impressum
Datenschutz
Copyright © Luftfahrtlexikon.com

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung