Luftfahrtlexikon.com

Eurocopter EC 120 Colibri

einer der leisesten Hubschrauber mit Turbinenantrieb (jetzt Airbus Helicopters H120)

Der Eurocopter EC 120 Colibri (jetzt Airbus Helocopters H120) ist ein einmotoriger Hubschrauber mit Turbinenantrieb, der für 5 Personen ausgelegt ist. Der EC 120 Colibri ist mit einem Gewicht von unter 2 Tonnen der kleinste und leichteste Hubschrauber von Eurocopter. Dank der Konstruktion der Kabinen und der Gepäckraum-Baugruppe eignet sich der Hubschrauber für ein breites Einsatzspektrum im zivilen und öffentlichen Sektor. Er ist mit crashsicheren Kraftstoffanlagen und Piloten- und Passagiersitzen ausgestattete. Der extrem leise Eurocopter EC 120 Colibri hat eine sehr geräumige Kabine mit hervorragender Sicht und bietet einen dieser Hubschrauberkategorie beispiellosen Flugkomfort. Dieser zu einem hohen Anteil aus Verbundwerkstoffen hergestellte Hubschrauber ist mit neuester Technologie ausgestattet (Turbomeca Arrius 2F-Triebwerk, Fenestron-Heckrotor und moderne Avionik). Die Wartung des Eurocopter EC 120 Colibri ist unkompliziert und kostengünstig. Der Mehrzweckhubschrauber hatte seinen Erstflug 1995, die Indienststellung begann 1998.

HerstellerAirbus Helicopters
TypEinmotoriger Leichthubschrauber
Besatzung1 bis 2 Piloten
Passagiere3 bis 4
Antrieb1 x Turbine Typ Turbomca Arrius 2F
Startleistung511 PS
max. Dauerleistung444 PS
Rumpflänge9,60 m
Länge über drehenden Rotoren11,52 m
Höhe3,40 m
Rotordurchmesser10,00 m
Rotorkreisfläche81,7 m²
Kabinenlänge2,30 m
Kabinenbreite1,35 m
Kabinenhöhe1,25 m
Leermasse965 kg
Zuladungmax. 750 kg
max. Außenlast700 kg
max. Kraftstoff325 kg (411 Liter)
     optionaler Zusatztankplus 63 kg (80 Liter)
max. Startmasse1.715 kg
max. Startmasse mit Außenlasten1.800 kg
Höchstgeschwindigkeit280 km/h
Reisegeschwindigkeit228 km/h
Wirtschaftliche Reisegeschwindigkeit190 km/h
max. Steigrate6,73 m/s
Dienstgipfelhöhe5.365 m bei max. Startgewicht
Schwebeflughöheohne Bodeneffekt 2530 m
Schwebeflughöhemit Bodeneffekt 3050 m
max. Reichweite730 km
Einsatzdauer4,3 Stunden
..

Der einfach gestaltete Aitbus H120 (früher als EC120 B bekannt) ist sowohl benutzerfreundlich als auch vielseitig einsetzbar. Seine Leistung, sein Komfort, seine Wirtschaftlichkeit und sein niedriges Geräuschprofil machen diesen leichten Hubschrauber zur Wahl für Privatkunden, Unternehmen, Strafverfolgungsbehörden und Regierungen. Der H120 gehört jetzt zur leichten Colibri-Flugzeugfamilie von Airbus Helicopters. Es stützt sich auf die über 50-jährige Erfahrung des Unternehmens bei der Entwicklung, Herstellung und Unterstützung von einmotorigen Leichthubschraubern. Rund 700 Colibris wurden in über 50 Ländern ausgeliefert, und mehr als 600 sind heute weltweit im Einsatz. Mit mehr als 400 Betreiber haben diese Hubschrauber im Dezember 2015 zusammen 1,7 Millionen Flugstunden erreicht.

 

Die H120 bietet bequem Platz für einen Piloten und vier Passagiere in einer breiten, unverbauten Kabine mit viel Beinfreiheit und Klimaanlage. Außergewöhnlich niedrige Vibrationswerte sorgen für zusätzlichen Komfort, und sein Heckrotor aus Fenestron der dritten Generation macht diesen Rotor zum leisesten seiner Klasse. Ein Panoramablick durch die großflächige Windschutzscheibe und die Seitenfenster aus Glas, der allen Bordmitgliedern eine unvergleichliche Sicht bietet, macht diesen Hubschrauber noch attraktiver.

 

Der H120 integriert Technologien, die in seiner Klasse auf der ganzen Welt fortschrittlicher sind als jeder andere leichte einmotorige Hubschrauber. Diese Fortschritte tragen dazu bei, dass das Flugzeug einfacher, sicherer und kostengünstiger zu fliegen ist. Zu den neuesten Technologien zählen der leistungsstarke Turbomeca Arrius 2F-Turbowellenmotor, der lagerlose Spheriflex-Hauptrotor und der Fenestron-Heckrotor sowie das hochentwickelte Fahrzeug- und Motor-Multifunktionsdisplay (VEMD), das die Arbeitsbelastung der Piloten erheblich verringert. Der H120 ist der einzige einmotorige Hubschrauber, der die Anforderungen der neuen FAR / JAR 27-Sicherheitsbestimmungen erfüllt, die den Einbau von crashtauglichen Kraftstoffsystemen und energiedämpfenden Kraftstoffstrukturen und -sitzen umfassen.

 

Die breite, unversperrte Kabine mit flachem Boden bietet Platz für Polizeikräfte und Einsatzausrüstung, während die robuste Flugzeugzelle eine Vielzahl von außen und innen montierten Gegenständen, wie zum Beispiel vorausschauende Infrarotkameras (FLIR) und Suchscheinwerfer, unterbringt. Der H120 wird unter anderem zur Überwachung, zur Kontrolle der Menschenmenge, zur Unterstützung der Terroristenbekämpfung, zur Brandbekämpfung, zur Aufdeckung von Drogen und für Grenzkontrollen eingesetzt.

 

Einsatzmglichkeiten:

 

LuftarbeitDer leicht zu konfigurierende und neu zu konfigurierende H120 kann problemlos für eine Vielzahl von Luftarbeitseinsätzen ausgerüstet werden. Zur Ausstattung gehören eine Ladeschlaufe, ein elektrischer Außenspiegel, Scheibenwischer, Skier, Sandfilter, eine Notschwimmausrüstung und ein Kabelschlagschutz.

 

PilotenausbildungDer H120 ist ein ausgezeichneter Hubschrauber für die Erstausbildung und wiederkehrende Pilotenausbildung, dank seiner kompakten Größe, geringen Betriebskosten, einfachen Bedienung, einfachen Konstruktion und Sicht in der Kabine. Ausgestattet mit modernsten Technologien und verbesserten energieabsorbierenden Systemen kann der H120 Trainingseinsätze mit optimaler Sicherheit durchführen.

 

Private, geschäftliche und staatliche LuftfahrtDie geräumige Kabine, die großzügige Sicht und der große Gepäckraum machen den H120 ideal für den Personentransport. Der Hubschrauber ist dank seines außergewöhnlich niedrigen Geräuschpegels beim Überfliegen von städtischen Gebieten nachbarschaftsfreundlich. Der H120 wurde speziell für Unternehmensanforderungen entwickelt und ist auch in der exklusiven sog. „Stylence-Version“ erhältlich.

Ein Fenestron (= Fenster) ist ein umschlossener Heckrotor eines Hubschraubers. Er dient zum Ausgleich des Drehmoments des Hauptrotors und ist als Mantelpropeller in den Heckausleger versenkt eingebaut. Während herkömmliche Heckrotoren maximal 6 Rotorblätter besitzen, haben Fenestrons zwischen 8 und 18 Blättern. Dadurch wird der Betriebslärm über mehrere Frequenzen verteilt und wirkt somit geräuschmindernd.

 

Vorteile:

 

  • Größere Bodenfreiheit des Heckauslegers und eine geringe Anfälligkeit gegenüber Fremdkörpern, bei militärischen Hubschraubern auch gegenüber Beschuss

  • Geräuschentwicklung wird stark reduziert, da die Blattspitzen nicht frei umlaufen.

  • Durch die höhere Blattanzahl bewirkt dies auch geringere Vibrationen

 

Nachteile:

 

  • Höheres Gewicht durch die Kapselung, daher eignet es sich eher nur für kleinere und mittelgroße Typen, es wäre bei großen Hubschraubern schon zu schwer

  • Höherer Bauaufwand

  • Höherer Energiebedarf

 

Airbus Helicopters und das Vorläuferunternehmen Eurocopter setzten diese Technologie bisher am häufigsten ein. Der Fenestron wurde erstmals von Sud Aviation aus Frankreich zum Einsatz gebracht.

Umbenennung von Eurocopter (EC) zu Airbus Helicopters (H):

 

Airbus Helicopters hat die Mehrheit seiner Produkte im Jahr 2015 umbenannt, um ein schlüssiges und leicht verständliches Angebot für seine Kunden zu erreichen und das von den Kunden erwartete Maß an Spitzenleistungen in der Hubschrauberindustrie zu realisieren.

 

Airbus Helicopters, von 1992 bis 2013 Eurocopter, ist ein europäischer Hersteller von Hubschraubern, der 1992 aus den Hubschrauber-Sparten der DASA und der französischen Aérospatiale entstand. Airbus Helicopters ist eine hundertprozentige Tochter des europäischen Luft- und Raumfahrtkonzerns Airbus Group (früher EADS). Airbus Helicopters ist weltweit führend am zivilen und halbstaatlichen Markt für Hubschrauber bei einem Marktanteil von 50% im Jahr 2017. In 2016 waren insgesamt etwa 12.000 Hubschrauber von etwa 3.000 verschiedenen Betreibern im Einsatz.

 

Folgende Produkte stehen derzeit im Angebot von Airbus Helicopters:  (Stand: 2020)

Impressum
Datenschutz
Copyright © Luftfahrtlexikon.com

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung