Luftfahrtlexikon.com

Entenflügler Li1

Entenflügler, der von einem Schubpropeller am Heck angetrieben wird

Die als “Li1” bezeichnete Eigenkonstruktion des Erbauers Claren ist ein ganz besonderes Flugzeug. Es ist ein sog. Entenflügler, der von einem Schubpropeller am Heck angetrieben wird. Dadurch fliegt sich die Maschine wie ein Düsenjet.

 

Die verhältnismäßig großen Winglets an den Flügelenden haben neben der Beruhigung der Fluglage auch die Funktion des Seitenruders. Die Frontflügel sind starr angebracht und dienen lediglich der Stabilisierung des Fluges.

 

Das Flugzeug Li1 ist mit einen nicht einziehbaren Fahrwerk ausgestattet, wobei das Bugrad steuerbar ist. Die Räder des starren Hauptfahrwerkes sind mit aerodynamischen Kappen abgedeckt, die aber das Aufpumpen der Räder etwas erschweren.

KennzeichenD-ECDC
MusterLi 1
max. Startmasse620 kg
AntriebGB 420
Leistung118 PS
ErbauerDetlef Claren

Impressum
Datenschutz
Copyright © Luftfahrtlexikon.com

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung