Luftfahrtlexikon.com

EADS Mako

- Projekt für einen europäischen Jet-Trainer, das aber nicht realisiert wurde -

Der EADS Mako war ein Projekt für einen Jet-Trainer, der für zahlreiche europäische Luftwaffen im Rahmen des Eurotrainer-Programms entwickelt, aber nicht realisiert wurde. Der Mako ist auch unter den Bezeichnungen „Mako-LCA“ („Light Combat Aircraft“) oder „HEAT“ („High Energy Advanced Trainer“) bekannt.

Besatzung2
Länge13,75 m
Spannweite8,25 m
Höhe4,50 m
Tragfläche25,08 m²
Leermasse5800–6200 kg (je nach Ausführung)
max. Startmasseca. 13.000 kg
HöchstgeschwindigkeitMach 1,5
Dienstgipfelhöhe15.240 m
Einsatzradius1300 km
Reichweite3700 km
Triebwerke1 x General Electric F414M
ArtMantelstromtriebwerk
Leistungbis zu 75 kN Schubkraft

Impressum
Datenschutz
Copyright © Luftfahrtlexikon.com

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung