Luffahrtlexikon.com

Canadair CRJ 100

zweistrahliger Regionalflieger

Der Canadair Regional Jet (CRJ) 100 ist ein zweistrahliger Regionalflieger, der von Canadair entwickelt wurde und später Teil der Bombardier Aerospace wurde. Bei der Bombardier (Canadair) RJ 100 handelt es sich um ein 2-strahliges Regionalverkehrsflugzeug in Tiefdeckerauslegung. Die bei Canadair ursprünglich als CL-600 Regional Jet 100 gefertigte Maschine verfügt über ein 2-Mann-Cockpit und eine Kabine für bis zu 50 Passagiere. Der Erstflug eines Prototyps dieser Serie fand am 10. Mai 1991 statt. Mit Erscheinen der CRJ 200 wurde die Produktion eingestellt.

 

Seit seinem Ersteinsatz im November 1992 hat sich der Canadair Jet bei Lufthansa CityLine bewährt. Mit seiner innovativen Triebwerkstechnik gehört er zu den leisesten Jets weltweit in seiner Klasse. Der Canadair CRJ 100 erreicht mit 1900 Kilometern Reichweite schnelle Verbindungen, die für ein Turboprop-Flugzeug zu lang sind und für 100-sitzige Flugzeuge zu wenig Passagieraufkommen aufweisen. Ab März 2000 flogen für Lufthansa CityLine insgesamt 10 der Flüsterjets Canadair Jet CRJ 200. Durch das weiterentwickelte, besonders sparsame Triebwerk General Electric CF34-3B1 verbraucht der Canadair Jet CRJ 200 etwa drei Prozent weniger Treibstoff und erzeugt dementsprechend auch deutlich weniger Emissionen als sein Vorgängermodell, der Canadair Jet CRJ 100. Nicht zuletzt deswegen hatte sich Lufthansa CityLine entschlossen, den Canadair Jet CRJ 200, trotz höherer Anschaffungskosten, in die Flotte zu integrieren.

Allgemeine Daten:

 

  • Hersteller: Canadair (später Bombardier Aerospace)

  • Erstflug: 1991

  • Kapazität: Der CRJ-100 kann typischerweise zwischen 50 und 52 Passagiere je nach Bestuhlung befördern.

  • Maße: Spannweite von etwa 21,2 Metern, Länge von etwa 26,8 Metern und eine Höhe von etwa 6,2 Metern.

  • Triebwerke: Zwei Triebwerke der Typen General Electric CF34-3A1 oder CF34-3A1E.

 

Merkmale und Technologie:

 

  • Der CRJ-100 wurde als Regionalflugzeug für den Einsatz auf kurzen bis mittellangen Strecken konzipiert und war Teil der erfolgreichen CRJ-Serie.

  • Es verfügt über ein modernes Cockpit mit digitalen Anzeigen und Instrumenten, die den Piloten eine präzise Steuerung ermöglichen.

 

Einsatzbereich und Varianten:

 

  • Der CRJ-100 war speziell für den regionalen Passagierverkehr konzipiert und wurde von verschiedenen Fluggesellschaften weltweit eingesetzt.

  • Es gab verschiedene Varianten der CRJ-Serie, die sich in Kapazität und Reichweite leicht unterschieden.

 

Leistung:

 

  • Die maximale Reichweite des Canadair Jet CRJ-100 beträgt knap 3.000 Kilometer, abhängig von der Beladung und den Flugbedingungen.

  • Die Höchstgeschwindigkeit des Flugzeugs liegt bei etwa 845 km/h.

 

Beliebtheit und Einsatz:

 

  • Der CRJ-100 war in den 1990er und 2000er Jahren ein beliebtes Flugzeug für regionale Fluggesellschaften und wurde für kurze bis mittellange Strecken genutzt.

  • Viele Fluggesellschaften schätzten die Zuverlässigkeit und Effizienz des CRJ-100 für den regionalen Flugbetrieb.

 

Zukunftsaussichten:

 

  • Die Produktion des CRJ-100 und anderer Modelle der CRJ-Serie wurde eingestellt, da Bombardier Aerospace das Programm an Mitsubishi Heavy Industries verkauft hat.

  • Viele CRJ-100 wurden aus den Flotten ausgemustert, während einige noch in Betrieb sind, aber aufgrund von Betriebskosten und technologischen Fortschritten im Flugzeugbau immer seltener werden.

 

Der Canadair Jet CRJ-100 spielte eine wichtige Rolle im regionalen Flugverkehr und trug dazu bei, die Konnektivität in vielen Regionen zu verbessern. Allerdings hat sich die Luftfahrtlandschaft verändert, und modernere Flugzeuge haben begonnen, ältere Modelle wie den CRJ-100 zu ersetzen.

FlugzeugnameCRJ 100
Spannweite21,21 m
Länge26,77 m
Höhe6,22 m
Höhenleitwerk (Spannweite)6,20 m
Rumpfdurchmesser2,70 m
Kabinenlänge14,76 m
Max. Kabinenbreite2,57m
Max. Kabinenhöhe1,87m
Flügelfläche48 m²
Flügelpfeilung25 Grad
Flächenbelastung500 kg/m²
Fahrwerk (Spur)3,20 m
Fahrwerk (Radstand)11,40 m
Max. Tankkapazität5.300 Liter
Max. Startgewicht21.520 kg
Max. Landegewicht20.275 kg
Leergewicht13.650 kg
Höchstgeschwindigkeit0,85 Mach
Max. Reisegeschwindigkeit0,80 Mach
Wirtschaftl.Geschwindigk.790 km/h
Startgeschwindigkeit270 km/h
Landegeschwindigkeit230 km/h
Startrollstrecke1.500 – 1.900 m
Landerollstreckeca. 1.500 m
Max. Steigleistung32 m/sec.
Max. Flughöhe12.500 m
Max. Reichweite2.600 km
Max. Passagiere50
Frachtvolumen (Hauptdeck)57 m³
Frachtvolumen (Unterflur)11 m³
Besatzung2
TriebwerkeGE CF34-3A1
Triebwerksanzahl2
Schubkraft4.150 kp
Verbrauch1.230 l/h

Impressum
Datenschutz
Copyright © Luftfahrtlexikon.com

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung