Luftfahrtlexikon.com

Bell 206 L-1 LongRanger II "Spirit of Texas"

Die Maschine flog 1982 als erster Hubschrauber um die Welt

Mit diesem Flugzeug absolvierten H. Ross Perot Jr. und J. Coburn die erste Weltumrundung per Hubschrauber. Sie verließen Dallas, Texas, am 1. September 1982 und kehrten 29 Tage später zurück, nachdem sie 26 Länder überflogen hatten. Sie flogen durchschnittlich achteinhalb Stunden am Tag, tankten 56 Mal und hatten unterwegs keine größeren mechanischen Probleme. Der LongRanger wird von einem Allison 250-C28B-Turbinentriebwerk angetrieben und ist ein typischer Hubschrauber für den Geschäfts- und Versorgungseinsatz. Die Spirit of Texas wurde für ihre Weltumrundung modifiziert. Unwesentliche Gegenstände wurden entfernt und ein zusätzlicher Kraftstofftank sowie spezielle Sicherheits-, Kommunikations- und Navigationsausrüstung hinzugefügt. Um die Sichtbarkeit zu verbessern, wurde das Flugzeug in leuchtenden Farben lackiert.

Hauptrotordurchmesser11,28 m
Länge10,13 m
Triebwerk1 x Wellenturbine Rolls-Royce Typ Allison 250C-20R
Leistung336 kW
Leergewicht1175 kg
max. Startgewicht2018 kg
Höchstgeschwindigkeit241 km/h
Reisegeschwindigkeit217 km/h
Reichweite900 km mit Reserve
HerstellerBell Helicopter (USA)

Impressum
Datenschutz
Copyright © Luftfahrtlexikon.com

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung