Luftfahrtlexikon.com

Antonow AN-2

Das “Tante Anna” genannte Flugzeug ist der größte einmotorige Doppeldecker der Welt

Die Antonow An-2 ist der größte im Einsatz befindliche einmotorige Doppeldecker der Welt. Die An-2 wurde nach dem Zweiten Weltkrieg in der UdSSR als robustes STOL-Mehrzweckflugzeug entwickelt und wird sowohl für zivile als auch für militärische Zwecke bis heute genutzt. In 4 Jahrzehnten wurden über 30.000 Maschinen in 8 Grundversionen gebaut von denen auch heute noch viele fliegen. Der Entwurf geht auf eine Forderung aus dem Jahr 1946 zurück. Ein Jahr später flog der Prototyp. Haupteinsatzgebiet sollte die Landwirtschaft werden. Das Flugzeug musste daher auf unvorbereiteten Pisten sowie Wiesen und Feldern landen können. Kufen und Schwimmer machten auch eine Landung auf Schnee oder Wasser möglich. Hinzu kamen gute Langsamflugeigenschaften, die der An-2 ein breites Einsatzfeld erschlossen.

 

In einigen Ländern Europas, Asiens und Afrikas fliegen die An-2 bis in die Gegenwart als Reise-, Sanitäts- und Frachtflugzeuge, als Landwirtschaftsflugzeuge, zur Feuer- und Schädlingsbekämpfung, für Vermessungsaufgaben, als Schleppflugzeuge und zum Absetzen von Fallschirmspringern.

VerwendungMehrzweckflugzeug
Besatzung1
Passagieremax. 12
Länge12,74 m
Spannweiteoben: 18,18 m
.unten: 14,24 m
Flügelflächeinsgesamt 71,60 m²
Höhe (im Stand)4,13 m
Reisegeschwindigkeit190 km/h
Höchstgeschwindigkeit258 km/h (in 1750 m Höhe)
Landegeschwindigkeit.
Reichweite1.390 km (bei max. Betankung, ohne Reserven)
Dienstgipfelhöhe4.400 m
Leermasse3.450 kg
max. Startmasse5.500 kg
Triebwerk1 x Schwezow ASch-62IR
Leistung1.000 PS
Art9-Zylinder-Sternmotor
Startrollstrecke150 m
Landerollstrecke180 m

Impressum
Datenschutz
Copyright © Luftfahrtlexikon.com

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung